Informationen zum Chor

Der Kammerchor Müllheim e.V. wurde 1990 vom Chorleiter Albrecht Haaf gegründet.

 

Heute zählt der Chor inzwischen mehr als 50 Sänger und Sängerinnen. Festlegen auf ein bestimmtes Repertoire kann man den Chor nicht. Vielmehr bewegt sich das Chor-Repertoire von Beginn an in einer großen stilistischen Bandbreite und reicht vom Mittelalter bis zur Moderne, wobei die Chormusik des 20. und 21. Jahrhunderts einen Schwerpunkt bildet. Auch Uraufführungen gehören zum Repertoire des Kammerchores, denn Albrecht Haaf komponiert sehr gerne. Einige seiner Werke haben über die Veröffentlichung bei bekannten deutschen Musikverlagen bereits den Weg in die bundesweite Chorlandschaft gefunden.

 

In jedem Jahr konzipiert Albrecht Haaf zwei Konzert-Projekte. Er sucht dabei immer wieder gerne nach neuen Kooperationspartnern (andere Chöre, Solisten, Orchester oder Bands), kann aber auch auf Musiker zurückgreifen, die dem Kammerchor seit langer Zeit verbunden sind. Durch dieses Konzept gleicht kein Konzert dem anderem und unsere Zuhörer können sich jedes Mal auf ein sehr abwechslungsreiches Programm freuen. Die Konzerte finden in der Regel in der Martinskirche in Müllheim statt und werden frühzeitig von uns angekündigt.

 

Der Chor ist in der glücklichen Situation, am Klavier von Jutta Haaf (Ehefrau von Albrecht Haaf) und in der Stimmbildung von der Sopranistin Angelika Wesener-Schopka und Gabi Behe, Sopranistin, bei den Proben unterstützt zu werden. Zudem finden vor einem Konzert intensive Proben an zusätzlichen Terminen, z.B. für ein ganzes Wochenende, statt.

 

Ein Chor dieser Größe und mit diesen Aktivitäten braucht viele helfende Hände. Unser Vorstand kümmert sich um alle organisatorischen und finanziellen Angelegenheiten und wird dabei von vielen aktiven Mitgliedern unterstützt.

 

…weiter zum Chorleiter   …weiter zum Vorstand   …weiter zu den Uraufführungen        ...weiter zur Presse