"Stadtpfeifers Traum", Konzerte am 10.+11.11.2018

Vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert hatten die hochgesehenen Stadtpfeifer die Aufgabe, die städtischen Festlichkeiten musikalisch auszugestalten.

Im titelgebenden Stück unseres Konzerts träumt sich der Stadtpfeifer aus einem mittelalterlichen Spielmannstanz durch die Zeiten bis zu modernen südamerikanischen Rhythmen und Klängen. Dieses Stück von Chorleiter Albrecht Haaf gibt die programmatische Linie für den Abend vor, indem auch im weiteren bekannte Melodien (z.B. "Der Mond ist aufgegangen") in ungehörten Klangfarben und Arrangements aufgeführt werden. Wie schon oft spannt sich der Bogen dieses kammerchor-Konzerts weit über die Stile und Genres der Jahrhunderte bis ins Heute.

Einlass ab 16:30 Uhr.