Uraufführungen

Seit vielen Jahren komponiert Albrecht Haaf aus der Praxis heraus Chormusik.  Das Ergebnis scheint zu gefallen, denn mit einigen seiner Werke konnte er schon mehrfach Preise bei Kompositionswettbewerben erzielen. Einige seiner Kompositionen durfte der Kammerchor Müllheim uraufführen.

Im Frühjahr 2016 erschien im Schott Verlag die Sammlung "So im Vorüberwehn"  - ein neuer Zyklus für gemischten Chor & Klavier über fünf Gedichte von Hermann Hesse. Darunter auch das bekannte Hessegedicht "Stufen".

"So im Vorüberwehn" - Zyklus über Gedichte von Hermann Hesse für gemischten Chor & Klavier:

 

1. Blauer Schmetterling

2. Im Kreuzgang von St. Stefano

3. Für Ninon

4. Stufen

5. Beim Schlafengehen

"So im Vorüberwehn"
für gem. Chor (Kammerchor Müllheim) und Klavier (Martin Klingler), Live-Mitschnitt vom 11. Juni 2016 in der Martinskirche Müllheim



In den Jahren 2014 und 2015 wurden eine ganze Reihe von Einzelstücken sowie der Zyklus "Wunderweiße Nächte" für gem. Chor, Klavier und Querflöte nach weihnachtlichen Texten von Rainer Maria Rilke und Christian Morgenstern veröffentlicht. Außerdem wurden bislang 6 Stücke von Albrecht Haaf in verschiedene Sammlungen bei Schott aufgenommen.

"Wunderweisse Nächte" - Drei weihnachtliche Stimmungsbilder nach Texten von Maria Rilke und Christian Morgenstern für gem. Chor, Querflöte & Klavier:

 

1. Nacht der Herrlichkeit

2. Wunderweisse Nächte

3. Die Glocke

Aus dem Zyklus "Wunderweiße Nächte": Nr. 2
für gem. Chor (Kammerchor Müllheim), Querflöte (Winfried Meier-Ehrat) und Klavier (Jutta Haaf)
Live-Mitschnitt vom 1. Advent-Konzert 2014 in der Martinskirche Müllheim

Download
15 Wunderweisse Nächte.m4a.mp4
MP3 Audio Datei 6.8 MB

Weitere Kompositionen und Informationen zu Albrecht Haaf finden Sie unter www.albrechthaaf.de